Martina Tscherni

Bild / Link zu Künstler-homepage
Martina Tscherni beschäftigt sich in ihren detailreichen großformatigen Zeichnungen, die eigentlich Mischtechniken aus Grafit-und Farbstiftzeichnung mit collagierten Einsprengsel sind, mit Form; mit Formen, die in einem mehr oder weniger bewussten Zustand auf dem Papier Gestalt annehmen.
Dabei bedient sich Tscherni bei deren Umsetzung alter naturwissenschaftlicher Darstellungen als Inspiration,  auch um mit der Erforschung des Ichs in Form entschleunigter Prozesse zu kongruieren. Wer die Künstlerin mit ihren bis zu 20 m langen, gezeichneten, Papierrollen kennenlernt, kann ersehenwie sie wie in einem Tagebuch seismographisch ihr Inneres wie Äußeres abtastet und festhält. So entsteht auch ihren fragmentarischen Zeichnungen ein Kosmos, der das empfindsame Selbst mit Pflanzlichem in Verbindung setzt und darin auch vor der Sexualität nicht halt macht.  (Teilauszüge: © Maria Ch. Holter; Flower Power 2019)
 
 
Exemplarische Videos betreffend gezeichneter Papierrollen:
kryokonitemeta morphspotlight © martina tscherni
three Videos by Martina Tscherni on YouTube - get directly to YouTube  by clicking on image  

Biografie:

Datum / Zeitraum Aktivität / Begebenheit /Ereignis
1963 in Hall i.T. geboren
1977 – 1981 Fachschule für angewandte Malerei und Kunst, Innsbruck
1982 Fachschule für Bildhauerei und Metallgestaltung als Gastschülerin, Innsbruck
1983 Studium Meisterklasse für Tapisserie, Prof. M. Rader-Soulek und Meisterklasse für Graphik, Prof. Ernst Caramelle, Hochschule für angewandte Kunst, Wien
1988 Diplom

Einzelausstellungen

Datum / Zeitraum Titel Ausstellung, Ort
1988 - 1991 „Wir stellen vor“, Galerie Ariadne, Wien
„Wir stellen vor“,Galerie Lindner, Wien
M.T., Galerie Lindner, Wien
1995 - 1998 Galerie Burg-Hasegg, Hall/Tirol
Galerie Andechshof, Innsbruck
Galerie Robol, Wien
Kunstpavillon, Innsbruck
1999 die virtuelle Galerie - www.artlab.at
„Drei Positionen“, Galerie Ariadne, Wien (mit M. Aigner, E. Hemmrich)
„Kopfstücke“, Galerie Goldener Engl, Hall/Tirol (mit C. Torggler)
2000 Bauholding Kunstforum, Klagenfurt
UNO-gallery, New Orleans, USA
Martina Tscherni im Grafikkabinett, Galerie Ernst Hilger, Wien
2001 städtische Galerie Lienz, Lienz, Osttirol
„Kunst;f“, RLB Kunstbrücke, Innsbruck (mit Bielowski, Prantauer, Eva Stimpfl)
2002 5 o`clock-tea Galerie Hilger im 4.Bez,Wien(mit B.Darrer, J.Huemer)
2004 Stadtturm Galerie, Innsbruck
2007 "Eine Prise China" ,IKP, Innsbruck
2008 Zeichnungen u. Objekte, Kunstraumarcade , Mödling
2011 Gemeinde Museum Absam
2012 artdepot, Innsbruck
2013 artP.kunstverein, Perchtoldsdorf, Niederöstereich
2014 zwischenwelten, Showroom Gallery Hrobsky, Wien
2015 paradise, Galerie am Lieglweg, Neulengbach, Niederösterreich
2017 talking nature, Galerie Gmünd, Gmünd, Kärnten

Ausstellungsbeteiligungen

Datum / Zeitraum Begebenheit / Ereignis
1987 - 1989 Int. Holzschnitt-Triennale Xylon, Winterthur (CH)
„Chicas de la Galeria Ariadne“, Galerie Ferran Cano, Palma de Mallorca (E)
Tiroler Künstlerschaft, Innsbruck
De Bello Gallery, Toronto (CDN)
1990 - 1998 „5 österreichische Zeichner“ Galerie Trois Points, Montreal (CDN)
„Fest am Boden“, Wörgl
Städtische Galerie Rosenheim (D)
„Begegnungen mit William S.“, Hall/Tirol
1999 „Mensch-Natur-Kunst“, Kunstforum Montafon, Vorarlberg
„Zeitenwendezeitenende“, Innsbruck
„Die Kunst der Linie – Zeichnung `99“, Sparkasse Oberösterreich, Linz
„Feuerberge“, Galerie Nothburga, Innsbruck
2001 Toleranz/Akzeptanz“, Galerie Ariadne, Wien
„Visions“, Masc Foundation & 39 DADA, Wien, Galerie Hrobsky-Showroom
„50 Jahre Tiroler Kunstpavillon“ ; Innsbruck
2002 „Freistil“ ,Kunstpavillion ,Innsbruck
„2.Kunstforum Montafon –Wettbewerb f. bild. Kunst, Kunstforum, Montafon
2006 ex sampling ,Künstlerhaus, Wien
Kunst-Fehler-Kultur, Symposium, Museumsquartier, Wien
winter moods , Galerie Geyling, Wien
2003 KultUrTier ,Galerie Nothburga ,Innsbruck
700 Jahre Stadt Hall ,hallart, Galerie Goldener Engel ,Hall / Tirol
2004 Masc Foundation – Dada 39 Wien, Galerie Hrobsky-Showroom
2005 Wertvorstellungen ,OeNB ,Innsbruck
Venus & Adonis , Galerie Himmelpforte , Wien
Masc Foundation – Dada 3, Galerie Hrobsky-Showroom
2007 Kuss der Schmetterlinge, NöArt
Ununterbrochen , Galerie Basement , Wien
Justine – gemessen am Erotikprinzip , Galerie H17 , Wien
WISSEN SCHAFT FRAGEN, Wien
Grenzziehungen?, Kunstpavillon, Innsbruck
2008 Rasen Hoch 2, Innsbruck
Holz, Kunstforum Montafon,Schruns
Entscheidungen | Wien und as symbolische Kapital, MUSA, Wien
"Close Encounters", Katalog, Wien, Bratislava, Budapest
"Minimals", Stadtturmgalerie, Innsbruck
2009 „God :The Fossil Record“ ,200 Jahre C.Darwin, Stadtmuseum St.Pölten, NÖ
„EVO EVO!“, Künstlerhaus Wien, Wien
HeldenFrauen - FrauenHelden, Hofburg Innsbruck, Tirol
The Body Carried By Dreams, Committee of Regions, Brussels (B)
Wiener Gerüchte | das Private und das Öffentliche , MUSA, Wien
2009 Open Space , Stadtturmgalerie, Innsbruck
Leaves from Innsbruck, St.Claude gallery, New Orleans (USA)
2011 Blätter aus Innsbruck, Galerie Stiller Speicher der Hypo Tirol Bank, Innsbruck
2012 255 K. - 20 Jahre Galerie im Andechshof - Stadtmuseum Innsbruck
2013 GEDOK Galerie München (D)
ArtExchange, Ferdinandeum, Innsbruck
Grundstein 13, showroom der Galerie Hrobsky, Wien
13. österr.Grafikwettbewerb,Galerie im Taxispalais,Innsbruck
"Frage - Zeichen", Universität Graz, Stmk
Salon2013, GEDOK, München (D)
2014 33.österr.Grafikwettbewerb, Alpen-Adria-Galerie, Klagenfurt
"Innen - Außen", St. Pölten, NÖ
"Drawing II", Galerie Schafschetzy, Graz, Stmk
33. österr.Grafikwettbewerb, Waltherhaus, Bozen (I)
"IDOL", Künstlerhaus, Wien
KO_OP Salon 69, basement, Wien
"Im Überblick", Galerie Hrobsky, Wien
2015 "beweglich = grün ohne boden forms of communication", Kunstverein Ebersberg (D)
"IDOL+", Rathausgalerie Kunsthalle, München (D)
"STRICH UND FADEN. ZWÖLF ZEICHNERINNEN", STRABAG Kunstforum, Wien
"Brennende Fragen UEBER:ANGEBOT", Künstlerhaus, Wien
"jiffychat04", Künstlerhaus, Wien
2016 "Zeichnung Wien V", Galerie Ulrike Hrobsky, Wien
2017 "Zeichnung Wien IV", Galerie Ulrike Hrobsky, Wien
artdepot kitzbuehel, Kitzbühel, Tirol
"simply the best", artdepot, Innsbruck
"2016 | Wir blicken zurück", Galerie Hrobsky, Wien
"Alle Jahre wieder ...", Galerie Schafschetzy, Graz
2018 "L'angle du hasard II", Wien
STRABAG-Werte-Award, Gironcoli-Kristall, Wien
ViennaArtWeek2018 OpenStudioDayKunstquartier, Wien
2019 "Absolute Beginners 1999-2004", MASC FOUNDATION, Garage Span
36.österr.Grafikwettbewerb,Galerie im Taxispalais,Innsbruck
"auch das sind wir", showroom der Galerie Hrobsky, Wien
"flower power", Galerie Hrobsky, Wien
MUSAO 2019 Ottakring, Wien
OpenStudioDay, KQWM, Wien
Galerie Nothburga, Innsbruck

Preise / Kunst am Bau

Datum / Zeitraum Begebenheit / Ereignis
1990 ORF-Landesstudio Tirol, Reisestipendium London
1994 DataCom West Kunstpreis
1995 Kunstwettbewerb Tiroler Röhrenwerke: Wasser für Wien
2000 Bauholding Kunstförderungspreis
2013 - 2014 4Schallschutzwände , Anna Dengelstraße, Hall /Tirol
2017 Fenstergestaltung bei Strabag Firmengebäude Zirl /Tirol
2018 STRABAG-Werte-Award
2019 Frau Hitt und neun Fragen, 350 Jahre Universität Innsbruck

Zurück