Rupert Eder

Rupert Eder beschäftigt die Suche nach dem guten Bild. Gute Bilder haben für ihn etwas überzeitliches, sie schweben sozusagen über dem zeitlichen Ablauf. „Es gibt keine Bedeutung in meiner Arbeit“, sagt Eder im Rückgriff auf die amerikanische Malerin Agnes Martin. So sind Form und Farbe der Inhalt, die Gemälde sind einfach da, existieren.

So entstehen seine Bilder ohne theoretischen Überbau, ohne jede Vorlage aus dem realen Leben, als reines Arbeiten und Fortschreiten mit der Malerei, Vorantasten, Erforschen und Suchen nach neuen Ausdrucksformen. Malerei also, um des Sehens, des Erlebens, des Erfahrens willen.

Biografie

Datum / Zeitraum Aktivität / Begebenheit /Ereignis
1993 - 98 Assistenz bei Jon Groom, München
2001 erste größere Arbeiten + eigenes Atelier in Dießen a. Ammersee
1991 - 95 Philosophie-Studium an der Hochschule der Jesuiten, München
1995 Abschluss mit Mag. Artium
1968 geboren in Bad Aibling (Bayern)

Einzelausstellungen (Auswahl)

Datum / Zeitraum Titel Ausstellung, Ort
2018 HOMMAGE AN DEN RAUM Galerie Ulf Larsson, Köln - mit Rudolf Wachter
2018 NEWLYN BLUE Galerie Fenna Wehlau, München;
HEIMLEUCHTEN Projektraum Streitfeld, München
2017 Hommage an den Raum Museum Neues Schloss Kiálegg Stiftung Rudolf Wachter;
ZOOM Galerie Claudia Weil, Friedberg
2016 IMAGO Galerie Nanna Preuáners, Hamburg;
SILENT WATCHER, Dirk Halverscheid Galerie, München
2014 ROTOR, Katholische Akademie in Bayern, München;
A PAINTING IS A PAINTING IS A ROSE, Galerie Nanna Preußners, Hamburg (Kat.)
2012 Voyager, Galerie Koenig, Hanau/Frankfurt
2011 FLIP FLOP, Galerie Nanna Preußners, Hamburg
2010 BLICKWECHSEL, Galerie Julia Garnatz, Koeln (Kat.) (mit Nikola Irmer)
2009 Galerie Ulf Larsson, Kunstkontor, Köln;
Galerie MultiArt International, Bonn
2009 BLACK BOOK, Galerie Nanna Preußners, Hamburg
2008 Neue Galerie Landshut (mit Jon Groom)
2008 Galerie Koenig, Hanau/Frankfurt (Kat.)
2004 THE ROTOR WORKS Galerie Florian Trampler, Muenchen (Kat.)
2002 ADOBE Akademiker Centrum, München;
DIE NISCHE DER LICHTER, Kloster Andechs

Gruppenausstellungen (Auswahl)

Datum / Zeitraum Titel Ausstellung, Ort
2010 ARBEITEN AUF PAPIER - WORKS ON PAPER, Galerie Nanna Preußners, Hamburg
2011 PAINTING BLACK, Po Kim Foundation, Manhattan, New YorkABOUT PAINTING, Po Kim Foundation, Manhattan, New York; Review Brooklyn Rail
2012 Papier, Galerie Julia Garnatz, Köln
2013 BEST OF, Galerie Nanna Preußners, Hamburg
2014 PAINTING BLACK, Po Kim Foundation, Manhattan, New York
2015 FRAMED, Holland Tunnel Gallery Williamsburg, Brooklyn, New York
2016 ReStructured, The Exchange, Penzance, Cornwall;
The pattern reveals itself, Galerie Claudia Weil, Friedberg
2018 STRUCTURES RESIDENCY, Newlyn Art Gallery, Newlyn, UK;
20 Jahre Galerie König, Hanau/Frankfurt
2017 LIEBLINGSSTÜCKE, Galerie König, Hanau/Frankfurt;
PAINTING BLACK, Museum Wilhelm Morgner, Stiftung Sammlung Schroth, Soest (Kat.);
DUCTUS 2.0, Dirk Halverscheid Galerie, München

Arbeiten in öffentlichen Sammlungen

Sammlung Museum Neues Schloss Kißlegg
The Exchange, Penzance, UK
Bayerische Staatsgemäldesammlungen, München
Bayerische Staatsregierung, München
Allianz Kulturstiftung, München
LfA Förderbank Bayern, München
DELO Industrie Klebstoffe GmbH & Co. KG, Landsberg
RIGGTEK GmbH Laboratory Instruments, München
ING-DiBa, Frankfurt
Deutsche Factoring Bank, Bremen
Stern-Wywiol Gruppe, Hamburg
Sammlung Dr. Guido Schlimbach, Köln
Po Kim Foundation, Manhattan, New York

Zurück