Achim Freyer präsentiert Ödipus-Skulptur bei      den Salzburger Festspielen 2019

Achim Freyer - www.galerie.hrobsky.at
Foto: © SF/Anne Zeuner
Achim Freyer – wer denkt nicht bei Nennung dieses Namens an betörende Theateraufführungen, an phantasievolle Kostüme und Dekorationen. Dass er eigentlich ausgebildeter Graphiker und Maler ist wird hierzulande noch immer viel zu wenig wahrgenommen, sowie auch seine Skulpturen und Installationen.
Eine derartige Installation, als temporäres Kunstwerk konzipiert, um die 300 kg schwer, aus Holz, Stahl, Styropor und Leder hergestellt, mit Spiegel-folien farbenreich bestückt, zeigt der bereits 85-jährige Gesamtkünstler, Achim Freyer, (seine 1997 inszenierte Salzburger Festspiel - Zauberflöte, wo er für Regie, Bühne, Kostüme und Licht verantwortlich zeichnete - ist legendär) aktuell beim Brunnenfoyer der Felsenreitschule.
( Kurzvideo - zu Oedipe-Konzept)
Weiters möchte ich darauf hinweisen, dass eine aktuelle Ausstellung in Millstatt (Kunstforum) mit einigen seiner Werken zu sehen ist, die ebenfalls von der Ödipusthematik inspiriert sind. 

Die nächste Ausstellung mit Achim Freyer in meiner Galerie in der Grünangergasse 6,
1010 Wien, ist im ersten Halbjahr 2020 geplant !  

weiterführende links:
Bericht der Salzburger Nachrichten vom 9.Aug. 2019

APA - Freyer präsentiert Ödipus-Skulptur (Microsoft News)

 
 
 
 

Internationale Kooperationen

Chelsea Galerie (Kooperation)

European Art Project (Kooperation für junge Kunst)