GALERIE ULRIKE HROBSKY

Die Galerie Ulrike Hrobsky zeigt etablierte und junge Positionen zeitgenössischer Kunst und setzt den Schwerpunkt auf Malerei und Skulptur. Durch die enge Zusammenarbeit mit dem Papiermachermuseum Steyrermühl/OÖ. entwickelte sich mehr und mehr das Interesse am Material Papier als Werkstoff zeitgenössischer Kunst.

Im Rahmen des Monats der Fotografie wird dieses Medium an der Schnittstelle zur Malerei gezeigt.

Mit dem Ziel jungen Künstlern eine internationale Plattform zu geben hat die Galerie Hrobsky 2005 mit europäischen Kollegen das European Art Project (www.european-art-project.com) gegründet und präsentiert zweimal jährlich junge Kunst im Showroom in der Grundsteingasse 40, 1160 Wien.

Es finden ca- acht Einzelausstellungen in der Innenstadtgalerie statt und zwei experimentelle Ausstellungen im Showroom in Ottakring. Einmal jährlich kuratiert Ulrike Jakob (Galerie Ulrike Hrobsky) eine Ausstellung im Papiermachermuseum Steyrermühl. („Dimension fragile“, siehe Katalog) Meist werden die Ausstellungen durch Publikationen dokumentiert.

Messepräsenz in Deutschland und Österreich.